REZEPT

Schneller Käsekuchen

Heidrun Simon
Bereichsleitung "Parenterale Therapien"

Fon 0 23 07-92 67 9-0
simon[at]akp-plus.de

 

Kontakt

Heidrun Simon
Bereichsleitung "Parenterale Therapien"

Fon 0 23 07-92 67 9-0
simon[at]akp-plus.de

 

Kontakt

Ernährungsberatung

SCHNELLER KÄSEKUCHEN

Um einer Mangelernährung entgegenzuwirken, sind energie- und eiweißreiche Zwischenmahlzeiten wichtig. Hier eine süße Snackidee: ein leckerer Käsekuchen – individuell abwandelbar und schnell zuzubereiten!

 

 

REZEPT

Zutaten Basisrezept (12 Stücke à 160 g = 1 Kuchen)

  • 250 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Margarine oder Butter, weich
  • 3 Eier
  • 3 Eiweiß
  • 1 kg Speisequark (20 % Fett i. Tr.)
  • 2 Päckchen Puddingpulver Vanille
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung:
Zucker, Vanillezucker und Salz mit weicher Butter/Margarine verrühren. Eier und Eiweiß nach und nach zugeben und schaumig schlagen. Restliche Zutaten hinzufügen und zu einer glatten Masse verarbeiten. Diese in eine gefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen (170°C, Ober-/Unterhitze) ca. 1 Stunde backen. Bei geöffneter Ofentür auskühlen lassen. Guten Appetit!


TIPP

Mit verschiedenen Variationsmöglichkeiten lässt sich der schnelle Käsekuchen nach Belieben geschmacklich verändern.

Variationen:

  • Mit Früchten: 250 g kaliumarmes Obst (z. B. Heidelbeeren – frisch oder TK oder abgetropfte Mandarinen aus der Dose) unter die Quarkmasse heben.

  • Mit Kuchenboden: 120 g Butterkekse zerkrümeln, mit 60 g Margarine verkneten und fest in die Springform drücken. Quarkmasse darüber geben und backen.

Nährwerte Basisrezept pro Portion:
Eiweiß: 12 g ≙ 13 %*
Kalium: 145 mg ≙ 7 %*
Phosphor: 191 mg ≙ 16%*
Kohlenhydrate: 32 g (2,5 BE)
Fett: 22 g
Energie: 376 kcal

Bei den Variationen sind veränderte Nährwerte zu berücksichtigen.
*durchschnittliche tägl. Zufuhrempfehlung für Menschen mit 70 kg Körpergewicht.